Oberhausener PIRATEN entern Kommunalpolitik

Erfolgreiche Berlinwahl, Bundestags-Sonntagsfrage prognostiziert Einzug
in den Bundestag und fast 7 Prozent laut Umfrage für die PIRATEN in NRW:
Nach den letzten ereignisreichen Wochen wollen die Oberhausener PIRATEN
auch vor Ort durchstarten. Am Donnerstag, 20. Oktober 2011, soll ab 19
Uhr im Gasthof Harlos [1] in Oberhausen-Sterkrade, mit einem
„Themenstammtisch“ der Grundstein für ein kommunales Wahlprogramm der
Piratenpartei gelegt werden.

Bereits zum letzten offenen Stammtisch Anfang Oktober kamen über 25
interessierte Oberhausener Bürgerinnen und Bürger. Der Wunsch, kommunale
Themen zu bearbeiten, brachte die lokalen PIRATEN auf die Idee für
einen kommunalpolitischen Themenstammtisch. Daniel Düngel, im letzten
Jahr Listen- und Direktkandidat der PIRATEN zur Landtagswahl: „Wir
werden es Karacelik, Runkler und Co. schon zeigen, dass sie uns besser
nicht ignorieren sollten. Offensichtlich wollen einige Politiker nicht
akzeptieren, dass die Bürger bereit für Neues sind.“ Die
Fraktionsvorsitzenden der Oberhausener Linken sowie der FDP äußerten
zuletzt, dass die Piratenpartei keine ernstzunehmende Konkurrenz sei [2].

Zu dem Stammtisch sind neben Mitgliedern der Piratenpartei natürlich
auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. „Wir sind
für jedermann offen. Wer sich an der Erstellung eines piratigen
Kommunalwahlprogramms beteiligen möchte, ist gern gesehen“, so Düngel.
Sein Parteikollege Michael Gisbers ergänzt: „Wir wollen sehen, wer in
der Lage ist, welche Themen auf kommunaler Ebene zu bearbeiten.“

[1] http://www.gasthof-harlos.de/
[2] http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/FDP-und-Linke-in-Oberhausen-fuerchten-Piratenpartei-nicht-id5172773.html

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung:

Daniel Düngel

Piratenpartei Deutschland
Landesverband Nordrhein-Westfalen
Postfach 103041
44030 Dortmund

Telefon: (030) 609899-530
Telefax: (030) 609899-539
E-Mail: presse@piratenpartei-nrw.de

Internet: http://www.piratenpartei-nrw.de/


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Weitere Informationen