Oberhausen neue Piratenhochburg?

Oberhausen scheint sich zur Piratenhochburg in NRW zu entwickeln. Im Wahlkreis 55 (Oberhausen I) konnte unser Direktkandidat Daniel Düngel mit 10,9% das landesweit beste Ergebnis hinsichtlich der Erststimmen erzielen. Bei den Zweitstimmen liegt der Wahlkreis mit 9,6% nur knapp hinter dem Dortmunder Wahlkreis 111 (9,9%). Auch im nördlichen Wahlkreis konnten überdurchschnittliche Ergebnisse erreicht werden.

Leider war die Wahlbeteiligung in Oberhausen nicht gut, aber der künftige Oberhausener Landtagsabgeordnete Daniel Düngel ist sich sicher, dass die PIRATEN viele Wähler mobilisieren konnten: „Der Zuspruch auf der Straße war enorm. Viele Nichtwähler sind wegen uns seit langer Zeit mal wieder zur Wahl gegangen. Der Frust gegenüber eingestaubter Politik ist einfach riesig. Dagegen müssen wir was tun. Ein großes DANKESCHÖN jedenfalls an unsere Wähler und den Vertrauensvorschuss!“

In Oberhausen gibt es mittlerweile etwa 60 Piraten, von denen rund 15 den Straßenwahlkampf gestemmt haben. „Ich bin unheimlich stolz auf die fleissigen Piraten im Kreis. Wir werden jetzt den Schwung aufnehmen und die Segel in Richtung Bundestags- und Kommunalwahl setzen.“ so der künftige Landtagsabgeordnete Düngel.

Glückwunsch an der Stelle natürlich auch an die drei weiteren Oberhausener Abgeordneten Wolfgang Große-Brömer, Stefan Zimkeit (beide SPD) und Wilhelm Hausmann (CDU).


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Weitere Informationen