Pressespiegel

PM: Karschti segelt unter falscher Flagge (Bündnis 90 / Die Grünen)

Pressemitteilung

Karschti segelt unter falscher Flagge

Als nicht überraschend schätzen die Oberhausener Grünen den Beitritt ihres ehemaligen Mitglieds
Albert Karschti bei den Piraten ein. „Grundsätzlich haben wir seinen Entschluss bei uns
auszutreten und bei einer anderen Partei anzuheuern zu akzeptieren“ so Vorstandssprecher
Andreas Blanke. Wäre da nicht die Tatsache, dass sich Karschti, bei allem was man nun wisse,
sein Mandat bei der Kommunalwahl 2009 über ein grünes Ticket in der Nachbetrachtung „erschlichen“
hatte. „Wir haben Albert Karschti mehrfach aufgefordert, auch sein Mandat aufzugeben,
dass er ohne Unterstützung der Grünen Liste nie erreicht hätte“ so Blanke. Nun „segele
er unter falscher Flagge“, denn sein Mandat habe er als Grüner erlangt. „Rechtlich sei das nicht
zu beanstanden, moralisch sehr wohl.“

 

Pressemitteilung vom 25.10.2011

Quelle: http://gruene-oberhausen.de/presse/

http://gruene-oberhausen.de/userspace/NW/kv_oberhausen/Dokumente/Texte/Pressemitteilung_Karschti.pdf